Kompetent & Persönlich

Professional Display Test 2019 - Bestenlisten von Experten

Unsere Experten haben in diesem Display Test die besten Professional Displays für verschiedene Anwendungsgebiete zusammengestellt. Mit den Bestenlisten finden Sie stets das passendes Displays - egal ob fürs Büro, Klassenzimmer, als Videowall oder Digital Signage Lösung. Die Displays können Sie bequem miteinander vergleichen. Sollten Sie noch Fragen haben, stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.






Die besten Interaktiven Displays

Interaktive Touch Displays eignen sich für den Einsatz in Schulen und Meetingräumen. Interaktive Displays werden per Finger oder Stift bedient. Je nach Technologie können mehrere Nutzer gleichzeitig am Display arbeiten.

Platz 1

ViewSonic IFP8650-2EP

ViewSonic IFP8650-2EP
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 86 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 350 cd/m² Helligkeit
  • 5000:1 Kontrast
  • 20 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt
Platz 2

Samsung WM55H Flip

Samsung WM55H Flip
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 55 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 220 cd/m²
  • 4700:1 Kontrast
  • 4 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt
Platz 3

BenQ RM8601K

BenQ RM8601K
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 86 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 400 cd/m² Helligkeit
  • 1200:1 Kontrast
  • 20 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt
Platz 4

ViewSonic IFP7550-2EP

ViewSonic IFP7550-2EP
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 75 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 350 cd/m² Helligkeit
  • 1100:1 Kontrast
  • 20 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt
Platz 5

Sharp PN-75TH1

Sharp PN-75TH1
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 75 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 350 cd/m² Helligkeit
  • 5000:1 Kontrast
  • 20 Touch Punkte
  • InGlass Touch Technologie
Zum Produkt

 

 

Die besten Digital Signage Displays

Digital Signage Displays sind die moderne Lösung für zielgerichtete Werbung. Eine 24/7-Freigabe macht den Einsatz im Dauerbetrieb möglich. Mit hohen Lichtstärken können die Displays auch im Außenbereich verwendet werden. Für eine reibungslose Content Versorgung sorgen interne Content Systeme oder externe Signage Player.

Platz 1

Samsung Smart Signage Display PM49H

Samsung Smart Signage Display PM49H
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 49 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 500 cd/m² Helligkeit
  • 4000:1 Kontrast
  • 24/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt
Platz 2

LG 49SE3KE-B

AVer Dokumentenkamera F70W
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 49 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 350 cd/m² Helligkeit
  • 1100:1 Kontrast
  • 18/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt
Platz 3

Samsung Smart Signage Display PM55H

Samsung Smart Signage Display PM55H
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 55 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 500 cd/m² Helligkeit
  • 4000:1 Kontrast
  • 24/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt
Platz 4

LG 32SM5KE-B

LG 32SM5KE-B
  • 1 /3,2 CMOS Sensor
  • 4K Auflösung
  • 30 fps
  • 17x optischer Zoom
  • 8x digitaler Zoom
  • HDMI & VGA Ausgang
  • HDMI & VGA Eingang
Zum Produkt
Platz 5

ViewSonic CDE5010

ViewSonic CDE5010
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 50 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 350 cd/m² Helligkeit
  • 4000:1 Kontrast
  • 16/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt

 

 

Die besten Videowalls Displays

Videowall Displays sind dank des schmalen Rahmens besonders geeignet für die Installation in einer Videowall. Die Displays lassen sich untereinander bequem verbinden. Eine Freigabe für den 24/7 Dauereinsatz macht die Displays besonders attraktiv.

Platz 1

Samsung Smart Signage Display UM55H-E

Samsung Smart Signage Display UM55H-E
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 55 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 500 cd/m² Helligkeit
  • 4000:1 Kontrast
  • 24/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt
Platz 2

Samsung Smart Signage Display UH46F5

Samsung Smart Signage Display UH46F5
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 46 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 700 cd/m² Helligkeit
  • 4000:1 Kontrast
  • 24/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt
Platz 3

Samsung Smart Signage Display UH46N-E

Samsung Smart Signage Display UH46N-E
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 46 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 700 cd/m² Helligkeit
  • 4000:1 Kontrast
  • 24/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt
Platz 4

LG 55LV35A

LG 55LV35A
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 55 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 500 cd/m² Helligkeit
  • 1400:1 Kontrast
  • 24/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt
Platz 5

Samsung Smart Signage Display UH55F-E LED

Samsung Smart Signage Display UH55F-E LED
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 55 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 700 cd/m² Helligkeit
  • 4000:1 Kontrast
  • 24/7 Laufzeitfreigabe
Zum Produkt

 

 

Die besten Klassenraum Displays

Klassenraum Displays ersetzen den Overheadprojektor sowie den TV Wagen und sind eine attraktive Ergänzung für den modernen Unterricht. Die hohen Bildschirmdiagonalen sorgen dafür, dass die Inhalte auch in den letzten Reihen gut lesbar sind.

Platz 1

ViewSonic IFP8650-2EP

ViewSonic IFP8650-2EP
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 86 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 350 cd/m² Helligkeit
  • 5000:1 Kontrast
  • 20 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt
Platz 2

BenQ RP8601K

BenQ RP8601K
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 86 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 400 cd/m² Helligkeit
  • 1200:1 Kontrast
  • 20 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt
Platz 3

Promethean ActivPanel 86" 4K Set mit ActivConnect OPS-G

Promethean ActivPanel 86
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 86 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 400 cd/m² Helligkeit
  • 4000:1 Kontrast
  • 20 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt
Platz 4

Sharp PN-80SC5

Sharp PN-80SC5
  • 1920 x 1080 Full HD Auflösung
  • 80 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 350 cd/m² Helligkeit
  • 5000:1 Kontrast
  • 10 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt
Platz 5

ViewSonic IFP7550-2EP

ViewSonic IFP7550-2EP
  • 3840 x 2160 4K UHD Auflösung
  • 75 Zoll Bildschirmdiagonale
  • 350 cd/m² Helligkeit
  • 1100:1 Kontrast
  • 20 Touch Punkte
  • Infrarot Touch Technologie
Zum Produkt

 

 

Displays - Die häufigsten Fragen

Displays gewinnen in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und im öffentlichen Bereich immer mehr an Bedeutung. Sowohl die hohe Zahl an Einsatzmöglichkeiten als auch die schnelle Installation machen die Displays zur attraktiven Alternative zur Kombination aus Beamer und Leinwand. Dabei bieten Professional Displays deutlich mehr Funktionen als ihre kleinen Brüder - die herkömmlichen Fernseher. Zudem sind sind sie in den meisten Fällen heller als TV Geräte und lassen sich unabhängig von den Raumlichtverhältnissen einsetzen.



Nachfolgend beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zum Kauf eines Displays:


Was muss ich bei der Wahl der Auflösung beachten?

Die zu bevorzugende Auflösung sollte zur Displaygröße und zum gezeigten Content passen. In der Regel ist eine Full-HD-Auflösung bei Displays bis zu einer Bildschirmdiagonale von 70 Zoll ausreichend. Bei größeren Displays lohnt sich die Investition in eine Ultra-HD-Auflösung. Da hierbei die Anzahl der Pixel steigt, können Inhalte auch auf den großen Displays detailgetreu und scharf dargestellt werden. Sofern Sie generell Inhalte in 4K-Qualität zeigen, zahlt sich die UHD-Auflösung auch bei kleineren Displays aus.



Welche Displays eignen sich für eine Videowall?

Bei einer Videowall werden mehrere Displays nebeneinander angeordnet, um ein großes Gesamtbild zu erzeugen. Damit zwischen den einzelnen Displays keine großen, schwarzen Balken zu sehen sind, sollte bei den Displays auf einen schmalen Rahmen geachtet werden. Außerdem ist die einwandfreie Kommunikation der Displays untereinander essenziell. Mit der Daisy-Chain-Technologie ist eine einfache Verbindung der Displays möglich.



Worin unterscheiden sich die Touch-Technologien?

Die gängigsten Touch Technologien sind Infrarot und Kapazitiv. Während die Infrarot Technologie den Stift oder Finger durch ein Infrarotgitter auf der Display Oberfläche abtastet, wird bei der Kapazitiv Technologie der auf das Display ausgeübte Druck erfasst. Dieser wird unterhalb der Display Oberfläche durch die Spannung auf der Fläche genauestens abgetastet und sorgt für eine noch genauere Übertragung der Berührung auf der Display Oberfläche. Display mit kapazitiver Touch Oberfläche sind in der Regel teurer als ein Display mit IR Touch Technologie.



Wie hell muss ein Display sein?

Die benötigte Helligkeit des Displays ist maßgeblich abhängig vom Anwendungsfall und dem Installationsort. Als Faustregel gilt: soll das Display auch bei Sonneneinstrahlung bzw. im Freien genutzt werden, sind mindestens 700 cd/m² erforderlich, jedoch eine höhere Helligkeit für eine bessere erkennbarkeit ratsam. Bei Anwendung in Räumen mit künstlichem Licht aber ohne direkte Sonneneinstrahlung reichen häufig schon 500 cd/m² aus. Können die Lichtverhältnisse im Raum gegebenenfalls gesteuert und das Licht gedimmt werden, sind 350-450 cd/m² ausreichen.



Warum eignen sich nicht alle Displays für den 24/7 Dauerbetrieb?

Displays, die für den Einsatz rund um die Uhr geeignet sind, sind mit besonders langlebigen Materialien ausgestattet. Diese Materialien halten den hohen Belastungen bei massiver Wärmeentwicklung im Gerät stand. Ein Display sollte immer im Rahmen der Laufzeitfreigabe genutzt werden. Andernfalls kann es zu irreparablen Schäden am Gerät kommen, die nicht von der Garantie abgedeckt werden.



Beamershop24 Ansprechpartner

Haben Sie noch offene Fragen? Wir beraten Sie auch gerne persönlich - wir freuen uns über Ihren Anruf oder eine Mail! Wenn Sie lieber kostenlos von uns zurückgerufen werden möchten, hinterlassen Sie uns jetzt ganz einfach Ihre Kontaktdaten.
 Kontaktformular Ansprechpartner